Bilder U 178
 
( Zum Vergrössern auf die Bilder klicken )
Wintergarten U 178 Besatzung U 178
Bild 1 Bild 2
   
Besatzung U 178 Turm U 178
Bild 3 Bild 4
   
Einlaufen nach Feindfahrt U 178
Bild 5 Bild 6
   
Besatzung U 178 Maling unter Kptlt. Ibbeken
Bild 7 Bild 8
   
Baunummer: 1018
Kiellegung: 24.12.40
Stapellauf: 28.10.41
Indienststellung: 14.02.42
Feldpostnummer: M 36887
Flottillenzugehörigkeit:
4. U-Fl. Ausbildungsboot 02/42 - 08/42
10. U-Fl. Frontboot 09/42 - 10/42
12. U-Fl. Frontboot 11/42 - 08/44
Maling u 178
  Maling U 178
Unter Kmdt. Spahr führte das Boot den Schriftzug "Horrido", unter Kmdt. Ibbeken führte das Boot den "Schwan" an der Vorderseite des Turms.
Nach der ersten Ausrüstung machte das Boot im vereisten Hafen der Deschimag Werft seinen Trimm - und Tauchversuch. Der Kmdt. beobachtete durch das Sehrohr einen jungen Schwan, der über das Vorschiff schwamm und nach dem Auftauchen auf der Back saß. Der Kmdt. erklärte spontan: Das wird unser Bootszeichen.
Eine Werftzeichnerin entwarf den angreifenden Schwan und die Blechwerkstatt fertigte ein, von jeder Turmseite abnehmbares, sog. Emblem. In See wurden diese unter Deck gefahren. Die Besatzung führte das Zeichen an den Schirm- und Bordmützen.
Am 20.08.44 in Bordeaux außer Dienst gestellt, am 25.08.44 vor Bordeaux auf
44 Grad 52 Min N und 00 Grad 34 Min W, selbstversenkt, da nicht fahrbereit.
Boot wurde 1947 gehoben und abgebrochen.

Unter Kmdt. Ibbeken:
08.09.42, Auslaufen Kiel
OpG: Südatlantik, Indischer Ozean, Kapstadt, Durban
10.10.42, 08.19 Uhr, brD "Duchess of Atholl", 20.119 BRT, 07.03 S/11.12 W
01.11.42, 15.33 Uhr, brD "Mendoza", 8.233 BRT, 29.20 S/32.13 O
04.11.42, 11.42 Uhr, nwD "Hai Hing", 2.561 BRT, 25.55 S/33.10 O
04.11.42, 14.46 Uhr, brD "Trekieve", 5.244 BRT, 25.46 S/33.48 O
13.11.42, 06.20 Uhr, brD "Louise Moller", 3.764 BRT, 30.50 S/35.54 O
15.11.42, 01.45 Uhr, brD "Adviser", 6.348 BRT, 32.03 S/33.52 O -torpediert, nicht versenkt-.
27.11.42, 14.36 Uhr, amD "Jeremiah Wadsworth", 7.176 BRT, 39.25 S / 22.23 O
22.01.43, Einlaufen Bordeaux

Unter Kmdt. Wilhelm Dommes:
07.03.43, Auslaufen Bordeaux
09.03.43, Einlaufen Bordeaux
28.03.43, Auslaufen Bordeaux
OpG: Südatlantik, Südafrika, Kapstadt, Indischer Ozean, Mozambique-Straße
01.06.43, 09.39 Uhr, nlD "Salabangka", 6.586 BRT, 31.08 S/31.18 O. Das Schiff wurde beschädigt und sank abends im Schlepp während eines Sturmes.
04.07.43, 14.10 Uhr, nwD "Breiviken", 2.669 BRT, 21.50 S /37.50 O -aus Konvoi DN.50-.
04.07.43, 18.30 Uhr, grD "Michael Livanos", 4.774 BRT, 22.52 S/36.47 O
11.07.43, 09.15 Uhr, grD "Mary Livanos", 4.771 BRT, 15.40 S/40.45 O
14.07.43, 00.34 Uhr, amD "Robert Bacon", 7.191 BRT, 15.25 S/41.13 O
16.07.43, 22.07 Uhr, brD "City of Canton", 6.692 BRT, 13.52 S/41.10 O
27.08.43, Einlaufen Penang

09.10.43, Auslaufen Penang
11.10.43, Einlaufen Singapur
23.10.43, Auslaufen Singapur
25.10.43, Einlaufen Penang
06.11.43, Auslaufen Penang
08.11.43, Einlaufen Singapur
23.11.43, Auslaufen Singapur
24.11.43, Einlaufen Penang

Unter Kmdt. Wilhelm Spahr:
27.11.43, Auslaufen Penang
OpG: Indischer Ozean, Malediven, Südatlantik, MA
27.12.43, amD "Josè Navarro", 7.244 BRT, 08.20 N/73.55 O

16.02.44, U 178 steuert JC 2665 an. Treffpunkt mit Tanker "Schliemann". Nötigenfalls Brennstoffabgabe an U 532 welches gleiches Quadrat ansteuert. Treffpunkt 19.02.44, 12.00 Uhr MOZ.
22.02.44, U 532 erhält am 26.02.44 in JC 1815 50 cbm aus U 178.
22.02.44, U 178 tritt Rückmarsch Westfrankreich an.
07.03.44, Treffpunkt für U 178 und UIT 22 zur Übergabe Naxos- Borkum- und FT-Ausrüstung ist am 11.03.44, 12.00 Uhr MOZ in JJ 4185.
11.03.44, U 178 trifft UIT 22 nicht und meldet auf Treffpunkt großen Ölfleck. Am Tag vorher Dauerüberwachung durch schnelle Landluft, größtenteils unter Wasser, anhaltende Tagluft. Simstone gibt 13.07 Uhr an zwei Bewacher: "Untersuchen Sie durch Flugzeuge gemeldeten Ölfleck", und 13.33 Uhr: "U-Boot tauchte 09.00 Uhr".
25.05.44, Einlaufen Bordeaux

© 2001 - 2016 webdesign by karsten schnepf· All Rights reserved ·