Bilder U 1057
 
( Zum Vergrössern auf die Bilder klicken )
U 1057 hat im Hafen festgemacht Besatzung von U 1057
U 1057 hat im Hafen festgemacht. Besatzung von U 1057. Rechts im Bild ein
weiteres Boot vom Typ VII C.
   
Besatzungsmitglieder von U 1057 stellen sich zum Gruppenfoto Besatzung U 1057
Besatzungsmitglieder von U 1057 haben es sich an Oberdeck gemütlich gemacht. Besatzung von U 1057. Ort unbekannt
   
Günther Krage U 1057 im Hafen
Günther Krage U 1057 im Hafen. Rechts am Bildrand erkennt man noch den Wintergarten eines weiteren Bootes.
   
Kommandant und Offiziere von U 1057 ? Kommandant Oblt.z.S.d.R. Günther Lüth?
Kommandant und Offiziere von U 1057 ? Kommandant Oblt.z.S.d.R. Günther Lüth?
   
Am 10.05.45 in Bergen/Norwegen eingelaufen und von dort am 02.06.45, nach Loch Ryan/England überführt. Am 06.12.45 in Libau an die UdSSR übergeben. Boot wurde am 13.12.45 in die Baltische Flotte integriert. Boot fuhr bis Juni 1949 als N 21, ab dem 09.06.49 bis 30.12.55 als S 81. In den Jahren 1947 - 48 wurden auf allen übernommenen deutschen U-Booten die Torpedorohre ersetzt. Auch die Rohrwaffen wurden abgebaut. Ab 1954/55 dienten alle Boote zu Ausbildungszwecken, 1960/61 wurden sie außer Dienst gestellt. In der Folgezeit dienten die größeren Boote zu Versuchszwecken und fuhren unter UTS Kennung, die kleineren Boote wurden zu schwimmenden Ladestationen unter PZS Kennung genutzt und sind später abgebrochen worden.
Boot wurde am 16.10.57 abgebrochen, zuvor wurde es zu Atombombenversuchen genutzt.
   

 

 

© 2001 - 2016 webdesign by karsten schnepf· All Rights reserved ·