U-Boot-Batterien
Batterieraum

Bereits 1934 begann die Hagener FirmaAFA ( Akkumulatoren-Fabrik )
wieder ganz offiziell U-Boot und Torpedobatterien zu fertigen und ab 1935 auch wieder für die neu aufgestellte Kriegsmarine. Im Verlauf des Krieges kamen andere Fertigungsstätten hinzu, die einen Grossteil der Produktion übernahmen, wie z.B. in Hannover-Stöcken, Posen oder Wien. Das hannoverische Werk war das leistungsfähigste Werk der AFA für U-Boot- und Torpedobatterien geworden. Das Hagener Werk wurde somit entlastet und mußte nur noch einen Teil der Produktion decken. Dieses blieb den Alliierten aber bis zum Schluss des Krieges verborgen.

Für diese Rubrik werden noch Bilder und Informationen gesucht. Sollten Sie Bilder oder Informationen von den Werken, U-Boot-Batterien o.a. besitzen, dann können Sie uns diese gerne zukommen lassen.

Wichtig! Die Urheberrechte müssen bei dem Einsender liegen.
       

HINWEIS:

Anfragen oder Hinweise können uns über das

Kontaktformular

gesandt werden.

       
       
© Alle Bilder und Grafiken auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt
© 2001 - 2012 webdesign by karsten schnepf· All Rights reserved ·